Datenschutzerklärung

I.        Verantwortlicher Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unserer Webseite www.lionstep.com („Webseite“) und unserer Desktop – App („App“; Webseite und App gemeinsam auch „Onlineangebot“).

 

Verantwortlicher

Lionstep AG
Dufourstrasse 101
8008 Zürich (Schweiz)

Vertreter innerhalb der Europäischen Union

Thomas The Startup Lawyers
Oranienburger Str. 23
10178 Berlin
info@startup-lawyers.de

Der Verantwortliche hat einen Datenschutzbeauftragen bestellt, der unter der folgenden E-Mail Adresse erreicht werden kann: datenschutz@lionstep.com

Weitere Informationen finden Sie im Impressum innerhalb unseres Onlineangebots.

II.      Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.      Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Onlineangebots, sowie zur Erbringung der von uns angebotenen Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers oder auf Grundlage anderer gesetzlicher Bestimmungen, die eine Datenverarbeitung gestatten.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Personenbezogene Daten verarbeiten wir auch für statistische und marktanalytische Zwecke aus. Dabei werden in anonymisierter Form bspw. Statistiken zu Branchenzugehörigkeit, Standort, Marktbereich der Besucher der Webseite erstellt und ausgewertet. Einzelheiten hierzu können Sie den jeweiligen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung entnehmen.
Für besondere Dienste (bspw. Der Versand von Newsletter) können zusätzliche Datenschutzhinweise gelten. Über diese werden wir jeweils zu Beginn des Nutzungsvorgangs des jeweiligen Dienstes unterrichten.

2.      Datenlöschung und Speicherdauer

Grundsätzlich und sofern nicht anders angegeben werden Ihre personenbezogenen Daten nur solange gespeichert, bis der Zweck der Erhebung und Speicherung entfällt. Gemäß ihrer Einwilligung können Daten auch länger gespeichert werden, solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen.

Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Dies ist zum Beispiel der Fall bei Rechnungsdaten, die in der Regel mindestens 10 Jahre lang gespeichert werden müssen.

Sofern Daten aufgrund einer solchen gesetzlichen Vorschrift gespeichert werden, wird deren Verarbeitung auch dementsprechend eingeschränkt, d.h. die Daten werden zu allen anderen Zwecken, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr verarbeitet. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

3.      Einsatz von Auftragsverarbeitern

Bei der Durchführung der von uns angebotenen Leistungen bedienen wir uns externer Dienstleister, die unter anderem auch Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten. Das ist bei Zahlungsdienstleistern, Buchhaltungsdienstleistern, Newsletter Versanddienstleistern, sowie bei CRM Dienstleistern (einschl. live-Chat Anbieter, Kundenzufriedenheits- und Customer-Supportdienstleister), Hostingdienstleistern und technischen Dienstleistern (z. B. zur Problembehebung oder zur Sicherung von Nutzereinwilligungen) der Fall. Mit sämtlichen solchen Auftragsverarbeitern haben wir – sofern gesetzlich erforderlich – Vereinbarungen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

4.      Übertragung in Drittländer

Sofern nicht anders angegeben, finden sämtliche Datenverarbeitungsvorgänge innerhalb der EU oder der EWR-Staaten statt.

Datenverarbeitungsvorgänge, die über außerhalb des genannten geographischen Bereiches niedergelassene Drittanbieter durchgeführt werden, können zum Teil oder vollständig in den Ländern der jeweiligen Niederlassung bzw. nach Maßgabe der jeweiligen Datenschutzbestimmungen erfolgen.

Eine Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der EU oder des EWR erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission, oder nach Maßgabe von Standard Vertragsklauseln der Europäischen Kommission. Eine Liste der aktuellen Angemessenheitsentscheidungen ist auf der Webseite der Europäischen Kommission erhältlich.

III.    Datennutzung in allgemeiner Form bei der Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen speichern wir automatisch nutzungsbezogene Daten über den Nutzungsvorgang. Dazu gehören insbesondere die IP Adresse, die besuchten URLs, die Aufenthaltsdauer, das verwendete Betriebssystem und der verwendete Browser und die übertragene Datenmenge.

Diese Daten erheben wir, um Ihnen die Bereitstellung unserer Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus werden sie verwendet, um Nutzerverhaltensweisen anonym zu analysieren, zu speichern und auszuwerten und den Service stetig zu verbessern und weiter zu entwickeln. Weitere Einzelheiten zu den dabei eingesetzten Systemen können Sie den untenstehenden Abschnitten zu Cookies und sozialen Medien entnehmen.

Ihre IP-Adresse speichern wir in den Logfiles, soweit dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist. Außerdem wird Ihre IP-Adresse dabei gehasht, sodass es uns nicht möglich ist, einen Rückschluss auf Ihren Anschluss oder Ihr Gerät zu ziehen.

In den genannten Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse, das die Datenverarbeitung gem. Art. 6 Par. 1 lit. f) DSGVO rechtfertigt.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

IV.    Datenverarbeitung bei der Erstellung eines Profils

  1. Erstellung eines Nutzerprofils als Arbeitgeber

Innerhalb unserer App haben Sie die Möglichkeit, ein Profil zu erstellen, um Stellenausschreibungen zu veröffentlichen und geeignete Kandidat:innen zu finden. Dafür ist die Angabe folgender Daten erforderlich: Name, Nachname, Firma (bei juristischen Personen), Kontaktdaten (einschl. E-Mail Adresse und Passwort, Telefonnummer), Adresse, Rechnungsadresse, Registerdaten, Unternehmens- und Stellenbeschreibungen. Weitere Daten können Sie freiwillig angeben.

Die o. g. erforderlichen Daten benötigen wir, um sicherzustellen, dass das Nutzerprofil bestimmungsgemäß funktioniert und nur Ihnen zugeordnet werden kann. Die Erhebung und die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang ist durch den Leistungsvertrag, den wir mit Ihnen abschließen, rechtfertigt. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen leider keinen Nutzerprofil einrichten und unsere damit verbundenen Leistungen nicht erbringen.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

  1. Erstellung eines Nutzerprofils als Kandidat:in

Innerhalb unserer App haben Sie die Möglichkeit, ein Profil zu erstellen, um Stellenausschreibungen einzusehen und an Bewerbungsverfahren teilzunehmen. Dafür ist die Angabe folgender Daten erforderlich: Name, Nachname, Kontaktdaten (einschl. E-Mail Adresse und Passwort, Telefonnummer), Adresse, Foto, Lebenslauf (einschl. Geburtsdatum) und weitere bewerbungsrelevante Informationen (z. B. Studientitel, besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, Berufserfahrungen usw.). Weitere Daten können Sie freiwillig angeben.

Wenn Sie über Ihr LinkedIn Konto ein Nutzerprofil bei uns erstellen (Log-in über LinkedIn) erheben wir die von Ihnen auf LinkedIn hinterlegten Informationen und verbinden Sie mit Ihrem Nutzerprofil auf Lionstep.

Die o. g. erforderlichen Daten benötigen wir, um sicherzustellen, dass das Nutzerprofil bestimmungsgemäß funktioniert und nur Ihnen zugeordnet werden. Außerdem können wir Sie nur Anhand dieser Daten für passende Stellenausschreibungen berücksichtigen und Sie dementsprechend an Bewerbungsverfahren teilnehmen lassen. Die Erhebung und die Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Zusammenhang ist durch den Nutzungsvertrag, den wir mit Ihnen abschließen, rechtfertigt. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen leider keinen Nutzerprofil einrichten und unsere damit verbundenen Leistungen nicht erbringen.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

 

  1. Teilnahme an einem Bewerbungsverfahren als Arbeitgeber

Wenn Sie sich dafür entscheiden, passende Kandidat:innen für Ihre Stellenausschreibung freizuschalten, werden die unter Buchst. a. genannten Daten über Sie solchen Kandidat:innen offengelegt. Die Offenlegung ist erforderlich, um die Kontaktaufnahme zwischen Arbeitgebern und Kandidat:innen zu ermöglichen und ist daher durch den Leistungsvertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, rechtfertigt.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

  1. Teilnahme an einem Bewerbungsverfahren als Kandidat:in

Wenn Sie an Bewerbungsverfahren teilnehmen möchten, werden die unter Buchst. b. genannten Daten über Sie den Arbeitgebern gegenüber offenlegen, die eine Stellenausschreibung veröffentlicht haben. Die Offenlegung ist erforderlich, um die Kontaktaufnahme zwischen Arbeitgebern und Kandidat:innen zu ermöglichen und ist daher durch den Nutzungsvertrag, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, rechtfertigt.

Wenn Sie über einen Link innerhalb eines sozialen Netzwerks (z. B. LinkedIn) auf eine von uns veröffentlichte Stellenausschreibung zugreifen, erheben und speichern wir folgende Angaben, die Sie im entsprechenden sozialen Netzwerk öffentlich zugänglich gemacht haben: Name, Nachname, Referrer-URL, Arbeitgeber und Arbeitstitel, abgerufene Stellenausschreibung.

Diese Angaben benötigen wir, um sicherzustellen, dass Sie sich nicht mehrmals für dieselbe Stelle bewerben und dass Sie nicht mehrmals in Bezug auf dieselbe Stelle angesprochen werden.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

  1. Weitere Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen

Personenbezogene Daten, die wir in Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Onlineangebote erheben, speichern und verarbeiten wir darüber hinaus, sofern wir durch jeweils einschlägige gesetzliche Vorschriften dazu verpflichtet oder berechtigt sind. Dies ist zum Beispiel bei Rechnungsdaten, die wir für eine ordnungsgemäße Buchführung benötigen, der Fall.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO.

V.      Datenübermittlung bei Kontaktaufnahme

Wenn Sie Kontakt zu uns über das Kontaktformular auf der Webseite aufnehmen, erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten: Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer. Wenn Sie uns über den live-Chat anschreiben, erheben wir nur solche Informationen, die Sie uns freiwillig über das Chat-Fenster mitteilen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich, um auf Ihre Kontaktaufnahme zu reagieren. Eine weitere Verarbeitung erfolgt nicht. Stellen Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung, können wir Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

VI.    Datenanalyse

Um unser Angebot stetig zu verbessern, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Bewerbungen, Anfragen, Stellenausschreibungen etc.

Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir Informationen über Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht über externe Dienstleister durchgeführt. Sie werden Dritten nicht offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen auf Grundlage aggregierter Werte handelt.

Grundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

VII.  Verwendung von Cookies und anderen Trackern

  1. a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Um die Nutzung unseres Onlineangebots attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies oder andere ähnliche Technologien („Tracker“). Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browsersitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Außerdem können Sie Cookies jederzeit manuell von Ihrem Endgerät löschen.

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Soweit nicht ausdrücklich unterschieden wird, bezieht sich das Nachfolgende auf Cookies und auf jede weitere Tracking Technologie.

Cookies setzen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO, soweit dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist, der wir unterliegen, sowie, gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots.

Weitere Cookies, die es uns erlauben, das Nutzerverhalten zu Marktanalysezwecken zu beobachten und auszuwerten, setzen wir nur, sofern Sie uns gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO Ihre Einwilligung erteilt haben. Dabei handelt es sich um Cookies von Drittanbietern, die bei der Nutzung unserer Dienste zur Anwendung kommen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den folgenden Abschnitten. Sofern nicht anders angegeben, erfolgt die Übermittlung Ihrer Daten an Dritte in den USA, deren Cookies über unsere Webseite eingesetzt werden, im Rahmen des EU-USA Privacy Shields. Für die USA liegt jedoch aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor.

Soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, setzen wir folgende Cookies und Tracker nur mit Ihrer Einwilligung ein. Grundlage der Verarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 Bucht. a) DSGVO.

GOOGLE ANALYTICS

Wir arbeiten mit „Google Analytics“. Dabei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. Die durch den Google Analytics Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.  Auf unseren Webseiten wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die ungekürzte IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall unter Umständen nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ können Sie auf folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Es wird dann ein Opt-Out Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert.

Weitere Informationen zu dem Umgang mit personenbezogenen Daten durch Google entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

GOOGLE REMARKETING

Google Ads ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (www.google.de [http://www.google.de]).

Wie oben beschrieben, werben wir über Google Ads für unser Angebot in den Google Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter. Soweit Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, wird dazu bei Besuch unserer Webseite das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Ads Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.
Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.
Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier [https://www.privacyshield.gov/list] eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das Remarketing-Cookie über diesen Link [https://adssettings.google.com/authenticated?hl=nl] deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance [https://www.aboutads.info/] über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

FACEBOOK PIXEL

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird aufgrund unserer berechtigten Interessen an Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes und zu diesen Zwecken das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), eingesetzt.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Ihre Einwilligung in die Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads können Sie widerrufen. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie zusätzlich die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

FACEBOOK CUSTOM AUDIENCES RETARGETING

Weiterhin verwenden wir auf unserer Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist über die Einstellungen im Cookie Banner und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich.

HOTJAR

Hotjar ist ein Angebot der Hotjar ltd., Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta.

Die Dienste von Hotjar setzen wir ein, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Website zu optimieren. Mithilfe dieser Technologien bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere IP Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Website bevorzugte Sprache). Diese Informationen werden in einem pseudonymisierten Nutzerprofil gespeichert. Die Informationen werden weder von diesen Diensten, noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy

Sie können der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website durch diese Dienste, sowie dem Setzen von Tracking Cookies auf anderen Websites auch über diesen Link widersprechen: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out

LINKEDIN

LinkedIn ist ein Angebot der LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland. Diesen Dienst setzen wir ein, um das Nutzerverhalten auf unseren Webseiten zu analysieren und dadurch zu verstehen, welche Inhalte oder Angebote besonders beliebt sind. Dadurch können wir unseren Dienst stetig verbessern und an die Vorlieben unserer Nutzer anpassen. Beim Aufrufen unseres Onlineangebots wird ein Cookie oder ähnliches „code-snippet“ von LinkedIn auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt. Dadurch kann die Interaktion des Nutzers mit unserer Webseite und den dort verfügbaren Inhalten nachverfolgt werden.

Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen dieser Anbieter:

https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/67595/linkedin-conversion-tracking-ubersicht?lang=de und https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

  1. b) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite bzw. an die o.g. Dritten übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Die Speicher- und Lebensdauer der einzelnen Cookies ergibt sich aus den jeweils verlinkten Datenschutzerklärungen der Drittanbieter.

VIII.  Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie Ihre Widerspruchsrechte. Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis.

Der Versand des Newsletters erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn wir Ihre E-Mail Adresse im Rahmen des Erwerbs unserer Dienstleistungen erhoben haben, können wir Ihnen E-Mail Newsletter für unsere Angebote senden, die den von Ihnen bereits bei uns erworbenen Dienstleistungen ähneln, wenn Sie dem Erhalt solcher Newsletter nicht widersprochen haben. Die Grundlage dafür bildet nach deutschem Recht § 7 Abs. 3 UWG.

Sie können jederzeit dem Erhalt von Newslettern von uns widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (d.h. bspw. die Kosten Ihres Internetproviders) entstehen. Über das Widerspruchsrecht informieren wir Sie bei Erhebung der Emailadresse und in dem jeweiligen Newsletter. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

 

IX.    Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Auskunftsrecht – Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns verarbeiteten oder gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Recht auf Berichtigung – Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung oder Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten, die Sie betreffen, zu verlangen.
Recht auf Löschung – Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung Ihrer Daten von uns zu verlangen.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Sie haben das Recht, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken.
Widerspruchsrecht – Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu widersprechen.
Recht auf Datenübertragbarkeit – Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen an einen anderen Verantwortlichen oder an Sie weiter- bzw. herausgeben.

Ihr Beschwerderecht
Sie können sich auch an eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einreichen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit ohne Angabe von Gründen Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.  

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

X.      Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund der dynamischen Entwicklung des Internets entwickeln sich fortwährend neue Technologien und Möglichkeiten. Damit wir auch Sie in den Genuss dieser Möglichkeiten und Technologien kommen lassen können, behalten wir uns vor, bei der Einführung neuer, zusätzlicher oder bei der Änderung oder Erweiterung bestehender Dienste oder Dienstelemente, diese Datenschutzerklärung für die Zukunft zu ändern.

Soweit die Änderung der Datenschutzerklärung nur die Datennutzung in allgemeiner Form und nicht auch die Datennutzung im Rahmen eines Nutzerprofils betrifft, gilt die neue Datenschutzerklärung ab dem Datum ihrer Aktualisierung auf der Webseite.

Eine Änderung der Datenschutzerklärung, die sich auf die Nutzung der bereits erhobenen und für den Versand von Newslettern gespeicherten Daten bezieht, erfolgt nur dann, wenn diese für Sie zumutbar ist. Wenn und soweit sich Änderungen der Datenschutzerklärung auf die Nutzung der bereits erhobenen und für den Versand von Newslettern genutzten Daten beziehen, werden wir Sie rechtzeitig per E-Mail, auf unserer Webseite oder in anderer Form benachrichtigen. Erfolgt innerhalb der genannten Frist kein Widerspruch, gilt die geänderte Datenschutzerklärung als von Ihnen angenommen. Wir werden Sie in der Benachrichtigung auf Ihr Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.